RESEARCH GROUP COMPUTED TOMOGRAPHY

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES UPPER AUSTRIA - RESEARCH & DEVELOPMENT LTD.

Geometriebestimmung und Metrologie

Bestimmung von einzelnen Messmerkmalen
  • Soll-Ist-Vergleich
  • Bestimmung von einzelnen Messmerkmalen
  • Wandstärkenmessung
  • Evaluierung von Defektgrößen

In den vergangenen Jahren wurden Metrologie und dimensionellen Messtechnik um die Möglichkeiten der industriellen 3D Röntgen Computertomographie (3DCT) erweitert. Die speziellen Fähigkeiten der 3DCT bieten die volle geometrische Information von einem Prüfobjekt inklusive versteckter und innerer Strukturen. So reicht beispielsweise ein einziger Scan aus, um ein Bauteil sowohl auf Materialfehler zu charakterisieren, als auch das Bauteil dimensionell zu vermessen. Weiters ist die 3DCT nicht an die Grenzen bisheriger Methoden gebunden und somit stellen deformierbare oder reflektierbare Oberflächen kein Problem für die 3DCT dar.

Vorteile

Die Vorteile von CT für die Geometrieerfassung liegen hauptsächlich in folgenden Bereichen:

  • Das gesamte Bauteil wird innerhalb von 60-90min erfaßt, unabhängig von seiner Geometrie.
  • Auch die Innengeometrie wird mit CT erfasst, was sonst mit keinem Messverfahren möglich ist.
  • Da CT ein berührungsloses Verfahren ist, können auch weiche und verformbare Bauteile vermessen werden.
  • Das Bauteil muss zum Messen nicht speziell ausgerichtet werden, was vor allem die Gesamtmesszeit einer Serienprüfung reduziert.

Möglichkeiten

Für die geometrische Auswertung von CT-Daten stehen 4 Methoden zur Verfügung:

  1. Soll/Ist Vergleich: In einem Soll/Ist Vergleich werden die dimensionellen Messdaten mit einer Referenzgeometrie verglichen. Die Abweichungen werden farbkodiert auf der Oberfläche der Referenzgeometrie dargestellt.
  2. Messung von Einzelparametern: Hier können z.B. Längen, Durchmesser etc. mittels eines Coordinate-Measurement Tools bestimmt werden.
  3. Wandstärkenmesssung: Mittels eines speziellen Wandstärkenmoduls können die Wandstärken von Bauteilen farblich kodiert ausgewertet werden.
  4. Automatisierte Auswertung von Parametersätzen und Prüfprotokoll: Im Prüfprotokoll sind alle interessanten Prüfmerkmale angeführt und die jeweilige Abweichung zur Solldimension berechnet.

Soll/Ist Vergleich

Aktuelle Seite: Home Geometriebestimmung und Metrologie